Schlagwort-Archive: GISAlab

Privatmythologien und Mobilität

Seit den letzten Jahren fokussiert das Kuratorium für triviale Mythen in kontrastreicher Art auf einige Motive der Populärkultur. Der 14. April 2012 ist dabei eine spezielle Markierung. Ich hielt im Weizer Gasthof Allmer, den Vortrag „Gehen, reiten, fahren“ (Fahrzeug & … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Privatmythologien und Mobilität

Es bleiben eineinhalb Tage von 2013

Der aktuelle Umbruch im Modus von Kunst Ost bedeutet, daß dieses Kulturlabor nun einen Schwerpunkt in seinen eigenen Inhalten hat und so gesehen als eine von mehreren Kulturinitiativen regional aktiv ist; wie eben andere auch.

Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Es bleiben eineinhalb Tage von 2013

Ebenen-Zuwachs

Das vorhin gepostete „Brieflein zum Stand der Dinge“ [link] hatte ein kleines Memo zur Grundlage. Das Ereignis dazu ist (regional) größer als derzeit ersichtlich scheint. Wir haben nun über einige Jahre einen sehr komplexen Prozeß durchlaufen, in dem eine kulturpolitisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kleiner Zwischenbericht

Wo mit öffentlichen Geldern gearbeitet wird, besteht auch eine Notwendigkeit deren Verwendung transparent zu machen. Im Falle unserer Budgets, die von „kunst ost“, „kultur.at“ und dem „GISALab“ akquiriert wurden, ist das über die laufenden Dokumentationen im Internet einsehbar.

Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

experiment: innenhof

Und die Konstruktion hat dem stürmischen Regen der letzten Tage standgehalten. Nein, nicht daß etwas gewackelt hätte. Aber elektrische Equipments in einem Innenhof, vom Beamer bis zum „singenden Moos“ der Stefanie Wuschitz, da sollten die wesentlichen Positionen trocken bleiben.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar