Archiv der Kategorie: Feuilleton

Graz 2020

Am 23. Jänner 2010 fand in Graz ein besonderer Auftakt statt. Der Schwerpunkt „Graz Kulturjahr 2020“ verknüpft eine sehr kontrastreiche Sammlung von Programmpunkten. Kuratorin Mirjana Peitler-Selakov hat dazu für ihr GISAlab einen Beitrag konzipiert, der nun in die nächste Umsetzungsphase … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Graz 2020

Eine Kugel für die Ministerin

Seit der Antike wird in unserer Kultur eine simpel angelegte Taktik geschätzt, falls jemand in Streitgesprächen obsiegen und sein Gegenüber in den Graben fahren möchte. Man verzichtet darauf, Argumente zur Sache zu verfolgen, setzt auf Argumente zur Person. Einfach ausgedrückt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Eine Kugel für die Ministerin

Patriot und Purist

Nun feiern sich pathetische Pessimisten als puristische Patrioten. Oder wie kann ich mir diese nicht endenden Litaneien erklären? Zwischen all dem, gut verteilt, soweit man „links“ und „rechts“ noch für ein relevantes Koordinatensystem hält, die Zyniker.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Patriot und Purist

Dies und das und überhaupt

Ich nehme zur Kenntnis, daß in meinem Umfeld wesentliche Kommunikationslinien heute über WhatsApp laufen. Also bin ich nun dabei. Im Augenblick denke ich darüber nach, welche alten Kommunikationskanäle ich in meiner Ausstattung nun schließen sollte. Ich hab keine Lust, mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dies und das und überhaupt

Wer sich nicht schindet, gilt nichts

Berufe verschwinden. Neue Aufgaben tauchen auf. Vieles, nein, alles ändert sich. Was für spannende Zeiten! Politisches Personal verkündet schon seit Jahren: „Leistung muß sich wieder lohnen!“

Veröffentlicht unter Allgemein, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wer sich nicht schindet, gilt nichts