Monatsarchive: Juli 2013

Kulturpakt Gleisdorf: Kultur-Lounge

Die erste Übung besagt: Ab ins Heu und Tische rücken. Bänke müssen dazu. Sonnenschirme kommen nicht von selbst. Nie zuvor war die Innenstadt beim traditionellen „TIP-Kirta“ so weit herauf gesperrt. Die zweispurige Bahn vor uns ist Bundesstraße, liegt also nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Klartext #3

Eugen Lendl sagt an einer Stelle der Debatte: „Du mußt dich entscheiden, ob du eher Geld machen willst oder eher Reputation.“ Damit deutet er an, Kunstschaffende müßten von sich aus sehr aktiv sein, grundlegende Entscheidungen fällen. Er hält es für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton, Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klartext #2

Sollten wir uns nicht als eine „Sekte der Gnadenlos Guten“ erweisen, deren Inhalte und deren Tun außer Diskussion gestellt werden möchten, haben wir laufend neu zu klären, was gemeint sei, wenn von Künstlerinnen und Künstlern die Rede ist.

Veröffentlicht unter Feuilleton, Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Klartext #1

Die Session läßt sich einfach auf den Punkt bringen. Kunstschaffende müssen investieren können, um auf dem Kunstmarkt zu reüssieren. Das sagt Galerist Eugen Lendl aus seiner langjährigen Erfahrung. Davon erzählen Milica Milicevic und Milan Bosnic aus ihrer Praxis.

Veröffentlicht unter Feuilleton, Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die allgemeine Wirtschaftslage

Rund um die „Styrian Sessions“ mit dem serbischen Duo „diSTRUKTURA“ hat sich Kuratorin Mirjana Peitler-Selakov bemüht, auch Geschäftsleute für die Ausstellung in der Galerie Eugen Lendl zu interessieren.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar