Diskurs: Demokratie

Anläßlich der Protestveranstaltungen in Gleidorf bezüglich der Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung. Grundsätzlich: Keine Belehrung!

Die Glossen II (Diskurs: Demokratie)
+) D:Demo #52, Kulturfestung
+) D:Demo #51, der Brief
+) D:Demo #50, Herr Kickl
+) D:Demo #49, Keine Drinks
+) D:Demo #48, Trauriges Tröten
+) D:Demo #47, Die Planken des Wahnsinns
+) D:Demo #46, Endlich ein schönes Auto
+) D:Demo #45, Pressefreiheit
+) D:Demo #44, Spazierengehn
+) D:Demo #43, Sonntag
+) D:Demo #42, Kyrill
+) D:Demo #41, Weihrauch
+) D:Demo #40, Totschka
+) D:Demo #39, Evrazija
+) D:Demo #38, das Heidegger-Ding
+) D:Demo #37, Heuchler IV
+) D:Demo #36, die Kulturinitiative
+) D:Demo #35, die Putinisierung
+) D:Demo #34, Heuchler III
+) D:Demo #33, Hilfe trotz Widerspruch
+) D:Demo #32, Heuchler II
+) D:Demo #31, Heuchler I
+) D:Demo #30, Allianz
+) Querverweis: Begründen statt verkünden!
+) D:Demo #29, Wasser und Öl
+) D:Demo #28, Diensthabende Heuchler
+) D:Demo #27, Die Frau Doktor!
+) D.Demo #26, Das Wagnis des Zwischenraums
+) D:Demo #25, Zwischenstand
+) D:Demo #24, Demokratiepolitische Problemlage
+) D:Demo #23, Abbruch als Zwischenergebnis
+) D:Demo #22, Gegen etwas? Für etwas!
+) D:Demo #21, WWWMR 5
+) D:Demo #20, WWWMR 4
+) D:Demo #19, WWWMR 3
+) D:Demo #18, WWWMR 2
+) D:Demo #17, WWWMR 1
+) D:Demo #16, Gegenstimmen
+) D:Demo #15, Kultur im Krisenmodus
+) D:Demo #14, der Qualitätssprung
+) D:Demo #13, Franz Wolfmayr
+) D:Demo #12, Begriffe und Verhältnisse
+) D:Demo #11, Anna Urdl
+) D:Demo #10, Christoph Stark
+) D:Demo #9, Definitionsmacht
+) D:Demo #8, Ada Kada
+) Einschub: Status quo, kulturpolitisch?
+) Einschub: Ist Kunst politisch?
+) D:Demo #7, Beatrix Brunschko
+) D:Demo #6, Ada Kada
+) D:Demo #5, nötige Kontraste
+) Diskurs: Demokratie #4, die Differenz
+) Diskurs: Demokratie #3, die Republik
+) Diskurs: Demokratie #2, Ablinger zu China
+) Diskurs: Demokratie, Der nächste Abschnitt

Die Glossen I (Gleisdorf: Betrachtungen)
+) Betrachtungen #20 (Putin läßt grüßen!)
+) Betrachtungen #19 (Bücher und Klarheiten)
+) Betrachtungen #18 (Antisemitismus & Co.)
+) Ada Kada: Zwischenstand
+) Betrachtungen #17 (Politische Optionen)
+) Betrachtungen #16 (Prosecco und Heuchelei)
+) Dokument: Karl Bauer
+) Dokument: Gottfried Lagler
+) Betrachtungen #15: (Krusches Offenlegung)
+) Kerstin Feirer: Demos für Anfänger
+) Betrachtungen #14: Guerilla Marketing
+) Betrachtungen #13: Klischee-Tetris
+) Betrachtungen #12: Traktor-Rallye
+) Betrachtungen #11: Sie lügen!
+) RT Moreau: Zur Lage
+) Betrachtungen #10: Umberto Eco
+) Betrachtungen #9: Faschistoid?
+) Kerstin Feirer: Zur Lage
+) Betrachtungen #8: Neofaschismus
+) Zum Aspekt des Neofaschismus:
Der Lagler und ich I | Der Lagler und ich II
+) Ab hier kommt in meinen Betrachtungen auch der Begriff Neofaschismus als aktuelle Zuschreibung vor.
+) Betrachtungen #7: Vox populi, vox Dei
+) Betrachtungen #6: Gewaltentrennung & Gewaltverzicht
+) Betrachtungen #5: Rebellen oder Ministranten
+) Betrachtungen #4: Friedens- und Freiheitskämpfer
+) Betrachtungen #3: Geteilte Lager
+) Betrachtungen #2: Einsame Helden
+) Betrachtungen #1: Wir sind das Volk

Die ersten sieben Glossen der Serie „Gleisdorf: Betrachtungen“ waren in der Leiste „Kontext Covid-19“ zuammengefaßt: [Link] In der Ausweitung des Themas erschein es sinnvoll, bein Projekt „Prisma: eine Quest“ für diese Stoffe eine eigene Leiste aufzumachen: Heimat

Ergänzend
Dem Arzt meines Vertrauens ging langsam die Contenance aus, weil sich Menschen, welche seiner Hilfe bedürfen, teilweise ein völlig unakzeptables Benehmen leisten. Also sagte ich: „Schreib’s auf und schick es mir!“
+) Kurtz und bündig (Gedanken von Georg Kurtz, Arzt)

Komplementär: weitere Glossen
+) Zur Pandemie-Debatte (Übersicht)
+) Zur steirischen Politik (Wahlkampf-Rezensionen)
+) Chronique Scandaleuse (Einige Vorfälle)
+) Für eine nächste Kulturpolitik (Übersicht)
+) Was es wiegt, das hat’s (Zur Kulturpolitik)
+) Pfeifer im Sturm (Zum Fall Chuck LeMonds)
+) Heimat & Vaterland (Übersicht)
+) Die sollen kämpfen: Eine Erkundung (Übersicht)
+) Kara Tepe (Übersicht)

Tendenzen
Ich habe eine Krankenschwester sagen gehört: „Inzidenzzahlen sagen gar nichts“. Ist das so? Diese Zahlen sagten schon lange vor Corona (bezüglich einer Epidemie) genau das und nichts sonst: im angegebenen Zeitraum wurden folgende Neuerkrankungen festgestellt. (Nicht Infektionen, neue Erkrankungen.)

Natürlich sagt einem das nichts, wenn man keinen Kontext erfährt oder den Kontext ignoriert. Mir aber sagt es allerhand, weshalb ich seit einigen Monaten Notizen führe, die mir bei meiner Orientierung nützen.
+) Inzidenzzahlen Bezirk Weiz (Sieben-Tage-Inzidenz)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.