Monatsarchive: September 2013

Wenn ich grob werde…

Ich habe, wie Reaktionen zeigen, gerade etwas Befremden, auch Unmut ausgelöst, weil ich auf eine politisch motivierte Massensendung via Email, Wahlkampf-Spam, überaus grob reagieren wollte. Mußte. Im längst alltäglichen und umfassenden Dauerbrummen von Werbebotschaften halten es andere offenbar selbst nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Zur TERIM-Session

Es läßt sich etwa so zusammenfassen: Das Metier „Kunst & Kultur“ ist in einigen planenden Gremien der Regionalentwicklung angekommen. Das ist kein künstlerischer Akt und ich neige auch nicht dazu, diese Arbeit oder andere Varianten von Sozialarbeit als „Intervention“ herauszustellen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

In Bewegung: Wehap, wunschgemäß

Hier sehen Sie das Dienstrad des Publizisten Wolfgang Wehap. Keine Ahnung, warum ich ihn selbst auf meinen Fotos nicht finde. Ich war wohl beim Treffen zur Ausfahrt von „Velo Gleisdorf“ so konfus, weil eine beunruhigende Dichte markanter historischer Fahrräder auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

In Bewegung: Barsuglia

In Gleisdorf war eben die „Löwen Rallye“ durch das Zentrum gekommen, der Tag neigte sich zum Vorabend des Frauenlaufes, den Elisabeth Santigli initiiert hat. Das ist bloß ein Feld ihres Engagements. Das andere hat sie der Gegenwartskunst vorbehalten.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kulturpakt Gleisdorf: Nächstes Treffen

Politik und Verwaltung der Stadt Gleisdorf haben sich darauf eingestellt, mit uns in laufende Arbeitsgespräche zu gehen. So können wir an Inhalten und Rahmenbedingungen arbeiten.

Veröffentlicht unter Kulturpolitik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar