Was es wiegt, das hat’s XLV: Diskurs

(Beiträge und Fragen zu einer nächsten Kulturpolitik)

Das klingt interessant: „Bundesministerium für Kunst, Kultur öffentlichen Dienst und Sport, Sektion IV: Kunst und Kultur, Team Strategie Kunst Kultur 22“. Der Job: „Kick-Off zur Kunst- und Kulturstrategie 22“. Und die Folgen: wird sich weisen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Was es wiegt, das hat’s XLV: Diskurs

Was es wiegt, das hat’s XLIV: Konkurrenz

(Beiträge und Fragen zu einer nächsten Kulturpolitik)

Ich hab in der vorigen Glosse „Die Szene, ein Phantasma“ einige Aspekte notiert, die Aufschluß geben, was man rund um das Nachdenken über den steirischen Kulturbetrieb finden und kennen kann. In den vergangenen Wochen sind ein paar Klarheiten herauszuarbeiten gewesen, weil ich meine Standortbestimmung mit anderen Leuten meines Milieus intensiver erörtert habe als sonst.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Was es wiegt, das hat’s XLIV: Konkurrenz

Johann von Österreich

Ein Land, wo ich viel gesehen
(Aus dem Tagebuch der England-Reise 1815/1816)
Herausgegeben von Alfred Ableitinger und Meinhard Brunner
Graz, 2010

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Bibliothek, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Johann von Österreich

MALLYziös 2021: Letzte Runde

Auf heimelig gestalteten Andachtsbildchen wird gerne notiert: Seine Berufung wurde ihm zum Beruf. Ach! Nett! Aber das hier, das ist eine völlig andere Geschichte. Was heißt denn Berufung? Dieses Thema überlassen wir gerne der Theologie. Obsessionen! Und dann? Disziplin!

(Grafik: Heinz Payer)
Weiterlesen
Veröffentlicht unter Feuilleton, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für MALLYziös 2021: Letzte Runde

Was es wiegt, das hat’s XLIII: Die Szene, ein Phantasma

(Beiträge und Fragen zu einer nächsten Kulturpolitik)

Als ich mit Musiker Oliver Mally augenzwinkernd die Origami Ninja Association formiert hatte, ich nannte das einen Pas de deux, ging am 11. März 2021 das erste Mission Statement online. Darin hieß es unter anderem: „Was immer wir tun, es kann schon tags darauf verworfen sein, weil sich die Bedingungen geändert haben. Wie soll man so arbeiten? Genau so läuft das eben und entweder wir bleiben in Bewegung oder wir saufen ab. Es ist so simpel und banal. Wie sang his Bobness? „You better start swimming or you‘ll sink like a stone.“ (Verflixt! Ich denke manchmal schon in Popkultur-Zitaten.)“ [Quelle]

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Was es wiegt, das hat’s XLIII: Die Szene, ein Phantasma