Das kann ich auch!

Auf die beliebte Frage „Was soll das sein?“ kommt mitunter die populäre Antwort „Das kann ich auch!“ Solche Versionen von Selbstgesprächen oder kleinen Dialogen führen gelegentlich zu einem „Möchte ich nicht einmal geschenkt haben.“

Die Verwertbarkeit von Kunstwerken bleibt ohne Grenzen

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das kann ich auch!

Kunstsymposion 2018: Vorlauf

Überlagerungserscheinungen. Das ist der etwas anschaulichere Begriff für Interferenzen, die sich zeigen können, wenn Wellen aufeinandertreffen. Diese Begriff aus der Physik erscheint mir als passende Metapher für das, was wir seit geraumer Zeit erleben. Offenbar sind wir so weitreichenden Bewegungen, Umbrüchen und Ereignisstürmen ausgesetzt, daß die aktuelle Mediensituation aus Worten und Bildern genau das generiert: Überlagerungserscheinungen.

Interferenzen im Plauderton eine Langstreckenverbindung

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Kunstsymposion 2018: Vorlauf

Zwischen Pferd und Sattelschlepper

Nun der vorletzte Projekttag und das Ende des 2017er Jahres. Dieses LEADER Kulturprojekt mit dem Titel „Vom Pferd zum Sattelschlepper“ war zu einem erheblichen Teil von Recherchen geprägt, die der Gegenwart gewidmet wurden, aber dann auch sehr wesentlich die letzten 200 Jahre betroffen haben. Dazu hier ein spezielles Detail.

Cousins’ Patent-Dampfpflug, Juli 1858

Weiterlesen

Veröffentlicht unter dorf 4.0, Mobilitätsgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwischen Pferd und Sattelschlepper

Die Edition: zweite Phase

Nun ist die zweite Phase der kleinen Publikationsreihe etabliert. Sie besteht teils aus real gedruckten Booklets, teils aus nur elektronisch verfügbaren Dokumenten. Beide Varianten sind jeweils im Austria-Forum veröffentlicht und da von überall her einsehbar. Manche der Booklets erscheinen also auch als Drucksorten und kursieren auf die herkömmliche Art.

Greifbar und wenigstens hundert Jahre einigermaßen verläßlich haltbar: Papier

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die Edition: zweite Phase

Hochkarätige Fotografie

Plötzlich hatte ich den Eindruck, hier begegne ich Menschen, denen ich nie begegnen werde. Damit meine ich eine Serie von Fotografien, über die ich für Augenblicke sehr nahe an Menschen herankam, welche an sehr fernen Orten leben. Der Moment. Die Details. Eine merkliche Initimität in der Situation.

Štefi Borko und Vetart-Exponent Karl Bauer

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Hochkarätige Fotografie