Wege gabeln sich

Im Dezember 2014 ist die Weggabelung auffindbar. Der Kulturpakt hat sich in seiner bisherigen Phase bewährt und nun verselbstständigt. Das ist eines der Ergebnisse des EU LEADER-Projektes „Kulturpakt Gleisdorf 2014“. Das andere Ergebnis ist die „Kulturspange“.

City-Manager Gerwald Hierzi sichert dem Kulturpakt Gleisdorf eine professionelle Begleitung

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Kulturspange: Roadbook

Ich hab in letzter Zeit mit Heimo Müller schon erste Seiten unseres „Roadbook“ aufgeschlagen. Aber was ist das für eine Begriff? Rallye-Fans kennen das Wort. Das „Streckenbuch“ wird auch „Gebetbuch“ genannt und ist eine wegweisende Erzählung in Skizzen und Notizen. (Metapherngeschäft!)

Heimo Müller (links) und Martin Krusche im "Roadhouse"

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Drei Drittel

Der TIP Tourismusverband hat ein zeitlich sehr knapp gefaßtes LEADER-Projekt realisiert, das dem regionalen Kulturgeschehen verpflichtet war. Geschäftsführer Gerwald Hierzi hat einen gewichtigen Teil dieses Projektes Kunst Ost übertragen. Das war verschiedenen Aufgaben und Teilbereichen gewidmet. Das LEADER-Projekt „Kulturpakt Gleisdorf 2014“ lief von April bis November 2014. Zusammengefaßt: [link]

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Kulturpolitik, Programm "kunst ost" | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert

Konsequenzen der Popkultur

In wenigen Tagen wird das Themenheft „Die Ehre des Handwerks“ verfügbar sein. Es ist inhaltlich unter anderem ein Ergebnis dieses Arbeitsjahres, in dem die Grundlagen für den kommenden Abschnitt regionaler Kulturarbeit geklärt wurden.

Die Kulturspange: Konsequente inhaltliche Arbeit

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Kulturpakt Gleisdorf 2014: Möglichkeitsräume

Im Kulturpakt Gleisdorf hat die Stadt einen Rahmen für die Kooperation von Kulturschaffenden mit Politik und Verwaltung. Da finden allenfalls auch Wirtschaftstreibende Anknüpfungspunkte.

Das sind anspruchsvolle Prozesse, die Zeit verlangen. Arbeitszeit, Zeit zur Entwicklung. Hinzu kommt: Solonummern verhallen. Erst in kollektiver Anstrengung entsteht die nötig Kontinuität, um der Kunst mehr Augenmerk zu verschaffen.

Solonummern verhallen, in kollektiver Anstrengung entsteht die nötig Kontinuität

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert