Monatsarchive: Mai 2016

Weiz, wohl organisiert

Der große Publikumsandrang belegt den sozialen Rang der Arbeit des Oldtimerclub Weizklamm. Dabei mußte sich auch die Organisation bewähren, denn so ein Meeting entspannt ablaufen zu lassen, das ist ein harter Job. Die Qualität der Fahrzeug-Schau unterstreicht die kulturelle Bedeutung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Weiz, wohl organisiert

Wer nicht wirbt…

…der stirbt. Wissen wir! Trommeln gehört zum Geschäft. Nehmen wir zur Kenntnis! Tue Gutes und rede davon. Na freilich! Die gehabten Mühen wollen belohnt werden. Zum Beispiel durch Aufmerksamkeit. Sichtbarkeit gehört einfach zum Engagement von rührigen Vereinen.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Kommentare deaktiviert für Wer nicht wirbt…

Dorf 4.0: Die ignorierte Volkskultur

Sie haben ihre Freude am Feiern. Sie haben ihre Dress Codes und ihre bevorzugte Musik. Es gibt einige Themen, um die sich all das im Kern dreht. Dabei spielt Handwerk eine zentrale Rolle. Sie sind Schrauber und Sammler, die dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dorf 4.0: Die ignorierte Volkskultur

Dorf 4.0: Das Neue als das Notwendige

Zwei Bürgermeister machen sich mit mir eine Gaude und geben mir die Präsidenten-Pose. Noch dazu in einem Schloß. Total amtlich. Der Anlaß? Wir haben eine sehr detaillierte Übereinkunft, regionale Wissens- und Kulturarbeit in einem ortsübergreifenden Modus längerfristig voranzubringen.

Veröffentlicht unter Kulturpolitik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dorf 4.0: Das Neue als das Notwendige

Dorf 4.0: Netzkultur und Kulturpolitik

Helmut Römer an Bord. Ich hatte mit ihm eine komplexe Angelegenheit zu erörtern. Egal, ob im Dorf oder in der Landeshauptstadt, es erreichen uns gerade einige große Themen mit Wucht; gleichermaßen aus der Vergangenheit und aus der Zukunft.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Dorf 4.0: Netzkultur und Kulturpolitik