Schlagwort-Archive: selman trtovac

Symp 17: Blogmobil

Eine weitere Besprechung mit Heimo Müller (Blogmobil). Blühende Korrespondenz mit Selman Trtovac. Er und Müller haben nun eine neuerliche Graz-Beograd-Verbindung etabliert. Die beiden Männer nehmen sich zum Thema „Landkarte der Angst“ einiges vor.

Veröffentlicht unter Feuilleton, kunst, wirtschaft, wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Symp 17: Blogmobil

Symp 17: Partizipation als Prinzip

Eine Reihe von Arbeitsgesprächen hat unser Setting für das 2017er Kunstsymposion verfeinert. Nach meinem Treffen mit Blogmobil-Fahrer Heimo Müller und der Festlegung auf die „Landkarte der Angst“ [link] als Teilthema hat Künstler Selman Trtovac schon positiv reagiert.

Veröffentlicht unter Allgemein, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Symp 17: Partizipation als Prinzip

Kunstsymposion: Landkarte der Angst

In einem aktuellen Arbeitsgespräch mit Heimo Müller („Blogmobil“) konnte ich mehr über seine Projektidee „Landkarte der Angst“ erfahren und mit ihm die Grundlagen dieses Projektes debattieren. Ich werde hier sein Vorhaben nicht erläutern, denn das wird noch von ihm selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kunstsymposion: Landkarte der Angst

Dorf 4.0: Innere Strategien der Kunst

Eine weiteres Treffen im oststeirischen „Konferenzzentrum Saulauf“ macht die Arbeit auf dem Weg zum Programm „Leader Transnational“ ein Stück greifbarer. Eine Laube im Gasthaus Saulauf, nahe dem Schloß Freiberg, ist der passende Besprechungsraum an so heißen Sommertagen.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dorf 4.0: Innere Strategien der Kunst

Konvergenz: Handfertigkeit und Poesie

Jenes Turmzimmer auf Schloß Freiberg, in dem ich zum vorigen Aprilfestival meine Wunderkammer [link] eingerichtet hatte, war nun Besprechungszimmer für einige nächste Schritte im Lauf unserer Vorhaben. Ich habe diesen Teil von Schloß Freiberg damals Konvergenzraum genannt. Es sind anspruchsvolle Situationen, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Konvergenz: Handfertigkeit und Poesie