Schlagwort-Archive: winfried lehmann

Konsequenzen der Popkultur

In wenigen Tagen wird das Themenheft „Die Ehre des Handwerks“ verfügbar sein. Es ist inhaltlich unter anderem ein Ergebnis dieses Arbeitsjahres, in dem die Grundlagen für den kommenden Abschnitt regionaler Kulturarbeit geklärt wurden.

Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Konsequenzen der Popkultur

Fazit und Pläne

Wir bekommen wir ausreichende Trennschärfe in die Betrachtung der eigenen Intentionen? Was ist der Kunst gewidmet, was dem Gemeinwesen und was ist vor allem Selbstrepräsentation? Um welchen immateriellen Profit geht es für wen, sobald wir Kunstveranstaltungen realisieren, einen Kulturbetrieb am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reflexion und Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fazit und Pläne

Quid pro quo

Möchte ich mir mit Kunstschaffenden meiner Umgebung einen Spaß machen, schleiche ich mich an jemanden heran und sag unverhofft: Leistungsaustausch! Das sitzt!

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Quid pro quo

April-Festival: Ludersdorfer Klarheiten

Wienfried Lehmann hat gestern im Rahmen des April-Festivals die dritte seiner Veranstaltungen in Ludersdorf realisiert. Es ist zugleich die dritte Kunstveranstaltung in seiner Biographie, die er ganz nach seinen Vorstellungen gestaltet und umgesetzt hat.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für April-Festival: Ludersdorfer Klarheiten

Die Arbeit am Ganzen

Die Stationen von Irmgard Hierzer und Winfried Lehmann markieren zwei eigenwillige Positionen in diesem letzten April-Festival. Hierzer bespielt mit ihren Leuten das Museum im Rathaus (Gleisdorf), Lehmann das Schloß Freiberg (Ludersdorf).

Veröffentlicht unter Programm "kunst ost" | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Arbeit am Ganzen