Schlagwort-Archive: kulturbüro stainz

Walking Conference: Volkskultur

Was ist das Volk und was die Kultur, wenn jemand heute Volkskultur sagt? Ist der Begriff im Vorbeigehen überhaupt redlich anwendbar? Wissen wir, wovon reden, wenn wir im Alltag darüber sprechen?

Veröffentlicht unter dorf 4.0 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Walking Conference: Volkskultur

Koexistenz: Kulturgeschichtliche Dimensionen

Was hier vorhin  unter „Brauchtum oder: Alte Infosphäre“ [link] angerissen wurde, hat in unserer Arbeit seit Jahresbeginn einen weitreichenderen Zusammenhang. Am 28. April 2017 ging der Auftakt des Aprilfestival 2017 über die Bühne, wo das Teilprojekt „Die Quest“ seine maßgebliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dorf 4.0, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Koexistenz: Kulturgeschichtliche Dimensionen

Transit: Die komplexe 17

Da ist eine Seite im Internet, die habe ich vor allem technisch gewichtet, aber es zeigen sich für das spezielle „Koordinatensystem in der Tiefe der Zeit“ natürlich auch mehrere andere Bezugspunkte als wesentlich.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Transit: Die komplexe 17

KBS: Kleine Textreihe

Das KBS: KulturBüro Stainz ist eine junge weststeirische Kulturinitiative, initiiert von Ursula Glaeser. Ihre Aktivitäten werden sehr entspannt entlang dem Alltagsleben entfaltet. Da geht es nicht um Wow-Effekte, sondern um ein unaufgeregtes Verfolgen interessanter Fragen.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für KBS: Kleine Textreihe

Gehen und Fahren

Das Gehen als Thema im Projekt „Mythos Puch“, noch dazu im Rahmen einer „gehenden Konferenz“? Die Erklärung fällt leicht und verlangt einen Hauch von Geschichtsbetrachtung. Wenn Ursula Glaeser vom KulturBüro Stainz das Gehen grundsätzlich zu einem der Angelpunkte ihres kulturellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gehen und Fahren