Archiv der Kategorie: dorf 4.0

Über die drei Dörfer

Der letzte Abschnitt auf unserem heurigen Weg über die drei Dörfer im Rahmen des 2017er Kunstsymposions war vor allem Fragen der Kulturpolitik gewidmet, um von da aus in eine grundlegendere Debatte zu gehen.

Veröffentlicht unter dorf 4.0, Kulturpolitik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Über die drei Dörfer

Dorf 4.0: Aktuelle Zusammenhänge

Kommendes Wochenende beginnt unser 2017er Kunstsymposion. Dafür war nun über mehrere Monate ein Kreis engagierter Menschen unterwegs, um die einzelnen Beiträge dieses Symposions greifbar zu machen.

Veröffentlicht unter dorf 4.0, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Dorf 4.0: Aktuelle Zusammenhänge

Wetzawinkel: Mythos Puch

Die Gemeinde Hofstätten an der Raab ist aufgrund ihrer Geschichte ein Ort ohne Ortskern. Dafür gibt es nun ein neues Gemeindezentrum, einen Ort der Begegnung, der Kultur und der Verwaltung.

Veröffentlicht unter dorf 4.0, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wetzawinkel: Mythos Puch

Kleinregion: Zusammenhänge

Die aktuellen Gemeindezusammenlegungen hatten eine Menge Unruhe in unseren Lebensraum gebracht. Zusammenarbeit und Organisation über Ortsgrenzen hinweg sollen zur Stabilität der Region beitragen. Die Energieregion Weiz-Gleisdorf ist als LEADER-Region formiert, also in einem EU-Programm angeordnet.

Veröffentlicht unter dorf 4.0, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Kleinregion: Zusammenhänge

Die Vitrine und die Vierte Industrielle Revolution

Eine geräumige Vitrine im Foyer der Volksbank Gleisdorf ist nun in einigen Stationen das „Fenster zur Welt“ für ein eigentümliches Projekt, in dem es um regionale Wissens- und Kulturarbeit geht: „Dorf 4.0“.

Veröffentlicht unter dorf 4.0, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Vitrine und die Vierte Industrielle Revolution