Monatsarchive: Februar 2012

Der nächste Abschnitt

Mit “kunst ost” entstand das überhaupt erste LEADER-Kulturprojekt der Steiermark. Eine Besonderheit, da dieses EU-Programm davor dem landwirtschaftlichen Bereich, den Kommunen und regionalen Firmen gewidmet war, nicht den Kulturinitaiativen und der Gegenwartskunst. Während andere Verfahrensweisen darauf zielen, möglichst viele Personen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wovon handelt Kulturpolitik? #16

Ich erinnere mich an eine Debatte, da wurde Veronica Kaup-Hasler, der Intendantin des Festivals „steirischer herbst“, ausgerichtet, sie möge doch im Programm auch Kunstschaffende aus der Steiermark ausreichend berücksichtigen. Es stecke ja viel steirisches Kulturbudget im „herbst“, auch reichlich heimische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was (nicht) zu übersehen war

Wir haben es nicht kommen gesehen. Als es uns erwischt hat, fielen uns kaum adäquate Reaktionen ein. Ich meine diese Umbrüche. Zuerst haben wir gesehen, wie eine Industriegesellschaft ihre Blue Collar-Jobs verliert, da war das Handwerk schon entwertet. Dann wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Vom Beständigen der Veränderung

Es klingt auf Anhieb vielleicht ein wenig banal, aber der Satz berührt ein Thema von erheblicher Wucht: Bestand hat nur die Veränderung. So ließe sich in einem Satz das Gespräch zusammenfassen, welches ich eben mit Fotograf Richard Mayr [link] geführt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Hartberger Modus

Den Modus halte ich für zukunftsweisend, weil er in seiner Basis Kooperation anlegt. Die Stadtgemeinde Hartberg hat den Raum adaptiert und zur Verfügung gestellt. Der laufende Betrieb wird unterstützt, die Veranstaltungen müssen aber von engagierten Bürgerinnen und Bürgern realisiert werden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar