Monatsarchive: Juni 2016

Kunstsymposion: Industrie 4.0

Ein Arbeitsgespräch mit Gleisdorfs Bürgermeister Christoph Stark, Kontext ist das 2016er Kunstsymposion, bei dem ich inhaltlich auch schon die Orientierung für das Arbeitsjahr 2017 herausstellen möchte.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kunstsymposion: Industrie 4.0

Mittags in Thannhausen

Die Saison ist im Gange. Die Schrauber- und Sammlerszene des Landes zeigt, was sie hat, also auch was sie kann. Nun lud der „Traktor Oldi Stammtisch Thannhausen“ ebendorthin, vor das imposante Schloß des Konrad Freiherr von Thannhausen, das im 16. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Mittags in Thannhausen

Kollektive Kulturarbeit I

Die Arbeit an einem Buch ist nun zu einem Angelpunkt geworden, an dem sich zeigen mag, wie uns die Netzkultur eine Erweiterung des Geschehens im „analogen Raum“ bietet, ihn ins Virtuelle verzweigt. Das heißt, der Raum realer sozialer Begegnungen erhält … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kollektive Kulturarbeit I

Dorf 4.0: Konsens-Fragen

Schritt für Schritt. Das ist der zentrale Modus, in dem sich die Bürgermeister von drei kleinen oststeirischen Gemeinden auf ein gemeinsamens Kulturprojekt eingelassen haben, mit dem kulturpolitisch Neuland betreten wird.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dorf 4.0: Konsens-Fragen

Tradition bewegen

Gibt es noch ein anderes, eher teures Massenprodukt, das so sehr mit all unseren Lebensbereichen verknüpft ist, wie das Automobil? Gibt es einen anderen populären und begehrten Gebrauchsgegenstand, der auch so sehr mit symbolischen Funktionen befrachtet ist?

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Tradition bewegen