Schlagwort-Archive: winfried lechner

KWW: Rituale und Anordnungen

Die Anordnung trägt eine kuriose Doppeldeutigkeit in sich. Einerseits handelt sie davon, wer wem einen Auftrag erteilen darf. Andrerseits meint sie Aufstellungen und Relationen, also auch, wie sich Positionen zu einander verhalten. Ich hab in einem vorherigen Beitrag von Architekt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

April-Festival 2012: Programmskizze

In diesen Tagen haben mehrere Arbeitsgespräche zu einer flotten Verdichtung geführt, in welcher nun das kommende „April-Festival“ ganz konkret Gestalt annimmt. Daran ist, neben den primären Inhalten, auch auffallend, daß wir a) eine interessante Kooperationslage mit mehreren Kultureinrichtungen haben und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Kick die Krise!

Wir haben keine Ressourcenkrise, sondern eine Strukturkrise. Das sagt Winfried Lechner, Geschäftsführer von „Ingenos Gobiet“ [link] ohne mit der Wimper zu zucken. Sein Geschäft ist es, Prozesse so zu entwerfen und zu lenken, daß bei komplexen Vorhaben Ergebnisse greifbar werden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Künstlerhaus-Debatte #6

Was wir haben und was wir können Der Architekt Winfried Lechner [link] hat mir in einer Debatte über Bauvorhaben einmal gesagt: „Wenn ich nicht weiß, was ich will, wird es teuer.“ Unsere „kunst ost“-Kuratorin Mirjana Peitler-Selakov [link] kommt ursprünglich aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar