Weitreichendere Relevanz

Es gibt weltweit eine Reihe von CoworkingCamps, in denen eine Synergie-Praxis gepflegt wird, die allerhand Anregungen bietet, wie vorhandene, meist knappe Ressourcen gut genutzt werden können und wie die Kooperation längerfristig Vorteile bringt.

Woferlstall, Bad Mitterndorf

Woferlstall, Bad Mitterndorf

Das Projekt coworkingsalzburg ist ist auf solche Effekte ausgerichtet: [link] Dessen Aktivitäten sind natürlich nicht auf das Landeszentrum beschränkt. Eine der aktuellen Verzweigungen führt ins Salzkammergut. Das aktuelle Thema: Raum für Zukunftsideen und neue Begegnungen

Das herbstliche CoworkingCamp Salzkammergut des Citylabor Salzburg dreht sich um eine Reihe von Fragen zur Zukunftsfähigkeit unserer Lebensräume: [link]

Was sind denn dabei eigentlich wesentliche Fragen? Gibt es schon Beispiele einer Best Practice? Welche Allianzen wären reizvoll und wurden noch nicht versucht? Das sind einige der Überlegungen, mit denen wir von Kultur.at und Kunst Ost anläßlich des 2016er Kunstsymposions in diese Veranstaltung gehen.

Das ist übrigens Ende Oktober auch ein Thema unserer „Prizren Session“, einer Kulturkonferenz im Kosovo: Haben Sie eine gute Frage gestellt? Siehe: [link]

Wir pflegen also nun eine Kooperationssituation, die einerseits quer durch die Steiermark reicht, die uns andrerseits auch wieder auf den Balkan führt. Zum Austausch mit den Kulturschaffenden in Bad Mitterndorf kommt unsere Kooperation mit weststeirischen Kräften; siehe dazu: „Dorf 4.0: Weststeiermark“ [link]

coworkingcamp

Dieses Setting darf als ein Hinweis darauf verstanden werden, daß sich regionale Wissens- und Kulturarbeit nicht in einer Ortsbezogenheit erschöpfen kann, wo das Lokale den wichtigsten Gravitationspunkt ergibt. Wir leben längst in Zusammenhängen, die es interessant machen, in Vergleich und Austausch zu klären, was nun das speziell Lokale sei, was aber darüber hinaus weitreichendere Relevanz habe.

Genau diese weitreichendere Relevanz ist das vorrangige Arbeitsthema, welches durch Lokalkolorit seine Kontraste und Eigenheiten erhält, doch wir Kulturschaffende sind mit Kräftespielen befaßt, die selbst über Europa weit hinausreichen. Siehe dazu auch: LEADER Transnational [link]

1.9.2016: Die Mitwirkung von Kunst Ost ist abgesagt!

Das Programm zum CoworkingCamp Salzkammergut können Sie hier als PDF-Datei herunterladen: [link]

— [Kunstsymposion] —

Über der krusche

jahrgang 56, freischaffender künstler, repräsentant einer "art under net conditions"
Dieser Beitrag wurde unter Feuilleton abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.