D:Demo #6, Ada Kada

TAG 32: LOCKDOWN FÜR UNGEIMPFTE
(Ein Statement von Ada Kada)

Es ist Zeit, ein richtiges Statement abzugeben und nicht nur über Bullshit zu reden! Liebe Freunde! Liebe Künsler und Künstlerinen! Liebe Antifaschisten und Antifaschistinnen! Wo seid ihr? Wie kann man ruhig sitzen, wenn man weiß, dass 2 Millionen Menschen kein Recht haben, ins Theater zu gehen? Sie haben kein Recht, ein Museum zu besuchen! Kein Recht, ins Kino zu gehen! Kein Recht, ein Schwimmbad zu betreten! Kein Recht, ins Restaurant zu gehen! Kein Recht, ein Buch zu kaufen!

Es ist Zeit, ein richtiges Statement abzugeben und nicht nur über Bullshit zu reden! Liebe Freunde! Liebe Künsler und Künstlerinen! Liebe Antifaschisten und Antifaschistinnen! Wo seid ihr? Wie kann man ruhig sitzen, wenn man weiß, dass 2 Millionen Menschen kein Recht haben, ins Theater zu gehen? Sie haben kein Recht, ein Museum zu besuchen! Kein Recht, ins Kino zu gehen! Kein Recht, ein Schwimmbad zu betreten! Kein Recht, ins Restaurant zu gehen! Kein Recht, ein Buch zu kaufen!

Warum spielt ihr immer noch Konzerte für 2G? Warum spielt ihr immer noch Theater für 2G? Warum eröffnet ihr Ausstellungen für die 2G? Wer mit der Regierung marschiert, ist ein Feind der Demokratie, ein Feind des Liberalismus und ein Unterstützer der Diktatur! Warum habt ihr Angst? Was ist das für eine Kunst, die ihr ausübt?

Kann man das überhaupt als Kunst bezeichnen? Kann man euch überhaupt als Künstler bezeichnen? Die fehlende Stimme der Kunstschaffenden in der derzeitigen Situation ist für mich inakzeptabel! Es ist Feigheit und ein Zeichen von Bequemlichkeit und Egoismus! Brecht würde sich für euch schämen!

+) Der Film: Eine andere Freiheit

It’s time to make a real statement and not just talk bullshit! Dear friends! Dear artists! Dear anti-fascists! Where are you? How can you sit quietly when you know that 2 million people have no right to go to the theatre? They have no right to visit a museum! No right to go to the cinema! No right to enter a swimming pool! No right to go to a restaurant! No right to buy a book!

Why are you still playing concerts for 2G? Why do you still play theatre for 2G? Why do you open exhibitions for the 2G? Those who march with the government are enemies of democracy, enemies of liberalism and supporters of dictatorship! Why are you afraid?

What kind of art is this that you practise? Can it even be called art? Can you even be called artists? The lack of voice of the art practitioners in the current situation is unacceptable to me! It is cowardice and a sign of comfort and selfishness! Brecht would be ashamed of you!

+) Vorlauf | Fortsetzung
+) Die Betrachtungen im Überblick

Über der krusche

jahrgang 56, freischaffender künstler, repräsentant einer "art under net conditions"
Dieser Beitrag wurde unter Corona, Feuilleton abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.