Was Wissen schafft

Wissenschafter Hermann Mauer ist der Initiator eines heute sehr opulenten Informationsnetzwerkes, das er bewußt in den Kontrast zu Wikipedia gesetzt hat. Im Austria-Forum [link] sind die Beiträge nicht anonym, sondern jeweils mit erkennbarer Autorenschaft versehen.

Informatiker Hermann Maurer von der TU Graz

Damit sind die Dokumente als Quellen verwendbar, weil konkret zitierbar. Wenn man die smarten Suchfunktionen und Querverweise kennenlernen möchte, wirft man am besten einige Blicke auf den Fragebogen, über den die Forum-Austria-Crew Rückmeldung zur Nützlichkeit des Angebotes sucht.

Man kann also den Fragebogen auch umgelehrt lesen, als Liste der praktischen Hinweise, wie diese Website funktioniert.

— [Fragebogen zum Austria-Forum] —

Außerdem ist eben ein aktueller Newsletter verfügbar: [link] Der verzweigt auch zur Informationsleiste Austria-Forum live, wo dieses Internetprojekt in den analogen Raum verzweigt wird.

Über der krusche

jahrgang 56, freischaffender künstler, repräsentant einer "art under net conditions"
Dieser Beitrag wurde unter Feuilleton abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.