TIP: Roma in Bewegung

Filmnacht:
Freitag, 4. November
19:30 Uhr
Safe European Home?
werkstatt gleisdorf: zeitgeschichte + kultur

Die „werkstatt gleisdorf“ übernimmt in großen Teilen das Filmprogramm der Wiener Festwochen / Filmnacht 1. Juni 2011, kuratiert von Ursula Glaeser (Verein Roma Service), Astrid Kury (Akademie Graz), Margarethe Makovec ( graz), Delaine & Damian LeBas (Künstler) und Suzana Milevska (Kuratorin der Ausstellung „Roma Protokoll“).

+) Minderheit in Mehrheit, Musikvideoclip, Tschech. Rep. 2011, 4:30 Min., Regie: Bankleer
+) Faces of Change, Dokfilm, Ung. 2010, 27 Min., Regie: Katalin Bársony
+) Uglyville — A Contention of Anti-Romaism in Europe, Video, Österr. / Serbien, 57 Min, Regie: E. Freudmann, I. Marjanovi?
+) George-Settlement, Animation, Ung. 2011, 8 Min., Regie: Csaba Nernes
+) Romanes, Kurzfilm, Österr. / Italien, 2009/10, 16 Min., Regie: Anja Krautgasser
+) Settled Travellers, Mobile Settlers, Kurzfilm, Irland 2009-2011, 22 Min., Regie: Katrin Hornek
+) Pretty Dyana – A Gypsy recycling saga, Dokfilm, Serbien/Montenegro 2003, 45 Min., Regie: Boris Mitic

werkstatt gleisdorf: zeitgeschichte + kultur
franz josef-straße 18

Über der krusche

jahrgang 56, freischaffender künstler, repräsentant einer "art under net conditions"
Dieser Beitrag wurde unter Feuilleton abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf TIP: Roma in Bewegung

  1. Pingback: Räume und Zonen | kunst ost

Schreibe einen Kommentar