Schlagwort-Archive: robert schmierdorfer

Schritt für Schritt

Gestern (am 19.3.2021) lief das so: alle getestet, Masken dabei, die Tische angemessen im Raum verteilt, Blickrichtung auf eine elektronische Videowand, mit der alle möglichen technischen Applikationen verbindbar sind.

Veröffentlicht unter Feuilleton, Mobilitätsgeschichte, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Schritt für Schritt

LEADER Kultur: Das Experiment

Robert Schmierdorfer, Bürgermeister der Gemeinde Albersdorf-Prebuch, hat sich 2016 auf ein kulturpolitisches Experiment eingelassen. Es ging um ein komplexes LEADER Kulturprojekt von der Art, mit welcher man sich keinen billigen Applaus holt, sondern die Basis für eine längerfristige Entwicklung schafft.

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für LEADER Kultur: Das Experiment

Der 2017er: Robert Schmierdorfer

Im Jahr 2015 stand die Veranstaltung Mythos Puch II [link] auf dem Programm. Wir fanden in Albersdorf-Prebuch dafür die passenden Bedingungen. Dazu gehörte ein Round Table im Besprechungsraum der Gemeinde. Wir hatten zum Thema „Handwerk und Volkskultur in der technischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Der 2017er: Robert Schmierdorfer

Dorf 4.0: In Progress…

Ich halte fest, wir sind uns einig. Bürgermeister Peter Moser (Ludersdorf-Wilfersdorf) geht mit uns in der Praxis diesen Weg. Kulturpolitik ist nicht dazu da, dem Marketingbereich zusätzliche Budgets zu verschaffen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dorf 4.0: In Progress…

Mythos Puch: Zwei Tage der Fülle

Es ist jedes Mal das Gleiche. Am Tag der Veranstaltung habe ich das Gefühl: Ich will gar nicht hingehen. Das Konzept bedingt Unruhe, die manchmal quälend wird… für Momente. (Natürlich geh ich dann hin.)

Veröffentlicht unter Feuilleton | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Mythos Puch: Zwei Tage der Fülle