Regionale Identität: eine Illusion oder unsere Wirklichkeit?

Regionale Identität ist eine Begrifflichkeit, auf die kein gängiges Management, keine ansässige Agentur verzichten möchte. Es muß derlei ja geben, wenn es hier Kleinregionen gibt, LEADER-Regionen, Großregionen, ferner Straßen und Ländereien, die bestimmten Themen gewidmet sind. Was wäre all das ohne eine beschreibbare „Regionale Identität“? Eben! Und daher auch: Was ist denn nun eine Regionale Identität.

Anderes gefragt: Was ist denn dieses „Wir“, in dem ich mich aufgehoben fühle und weshalb ich eventuell hier lieber bin als anderswo?

Wir haben nicht vor, diversen Agenturen und Managements neue Munition für diese Art der Munitionskiste zu liefern. Wir gehen hier den umgekehrten Weg. WIR FRAGEN. Wir befragen Menschen aus unterschiedlichen Metiers, die in dieser Region angesiedelt sind.

Wir fragen, welche Vorstellungen von regionaler Identität sich aus der praktischen Arbeit in der Region auf diesem und jenem Berufsfeld ergeben haben. Wir gehen also vom Selbstverständnis inspirierter, handelnder Personen aus.

So können wir uns in der Folge auf ein Bedeutungsgefüge einlassen, auch: einstellen, das seine Entsprechungen im konkreten regionalen Leben hat. Für „kunst ost“ eine wichtige Voraussetzung, um kulturelles Engagement mit genau diesem konkreten regionalen Leben in angemessene Wechselwirkung zu bringen.

Ein Beitrag im Sinne der talking communities im Rahmen von:

Regionale Identität: eine Illusion oder unsere Wirklichkeit?
Konferenz und öffentlich zugängliches Arbeitstreffen
Mittwoch, 25. Januar 2012
Beginn: 18:00 Uhr
KWB – KRAFT UND WÄRME AUS BIOMASSE GMBH
Industriestraße 235, St. Margarethen
[link]

Über der krusche

jahrgang 56, freischaffender künstler, repräsentant einer "art under net conditions"
Dieser Beitrag wurde unter Feuilleton abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Regionale Identität: eine Illusion oder unsere Wirklichkeit?

  1. Pingback: KWW: Ab in die Praxis! | kunst ost

Schreibe einen Kommentar