Das 2018er Kunstsymposion

Verschiedene Orte und Stationen: Wir gehen auf drei Tage zu, die das erste Set des heurigen Kunstsymposions ausmachen. Ein Beitrag zum Thema „100 Jahre Republik Österreich“ mit einer Ausstellung des „Flying Circus“ sowie mit ersten regionalen Beiträgen zu Ich bin eine Geschichte und Wegmarken.

Der Auftakt findet am 2.10.2018 um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum Albersdorf statt. Die Schau wandert am Tag danach zur zweiten Session am 3.10.2018 in das Gemeindezentrum Hofstätten (Präsentation um 19:00 Uhr). Schließlich wird die Schau zur dritten Session am 4.10.2018 in das Gemeindezentrum Ludersdorf gebracht. Abschließende Präsentation um 19:00 Uhr.

— [Das Informationsblatt, PDF (8 Kb)] —

Um es herauszustreichen: Wir Menschen können mehr denken als sagen, weil sich nicht alles Denkbare in Worte fassen läßt. Deshalb sind Bilder so wichtige Erweiterungen unserer Möglichkeiten zu Reflexion und zu Mitteilung. Die Kunst bietet dabei spezielle Betrachtungsmöglichkeiten außerhalb unserer Alltagserfahrungen.

— [Das Symposion] [Austria-Forum] —

Über der krusche

jahrgang 56, freischaffender künstler, repräsentant einer "art under net conditions"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, dorf 4.0, Programm "kunst ost", Veranstaltung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.