Tiefer Süden

Das Selfie von Admir Pervathi zeigt ihn mit Adriana Marku Sedaj und Naim Spahiu bei einem Graz-Besuch. Die Kunstschaffenden aus dem Kosovo sind derzeit in Gleisdorf zu Gast.

Von links: Admir Pervathi, Adriana Marku Sedaj und Naim Spahiu

Von links: Admir Pervathi, Adriana Marku Sedaj und Naim Spahiu

Da arbeiten sie diese Woche im Museum im Rathaus (MiR) an aktuellen Werken für eine Ausstellung, die (ergänzt um Werke von Salja Tahiraj) am Freitag, dem 4. September 2015, im MiR eröffnet wird.

Die von Karl Bauer initiierte Veranstaltung trägt den Titel „Contrasts and Perspectives: Kosova“. Diesem Thema setzen wir bei einem Abend der Talking Communities noch ein Fragezeichen hinzu. Am 3. September 2015 geht es ab 19:00 Uhr im Museum im Rathaus um Bedingungen der Kunst im Kosovo.

Die kosovarischen Gäste: Admir Pervathi, Adriana Marku Sedaj, Naim Spahiu und Salja Tahiraj. Vor Ort: Karl Bauer, Valton Halimi und Martin Krusche: [link]

Zu diesem Abend gehören „Acht Fragen“ aus dem Teilprojekt „From Diaspora To Diversities“, denen wir uns widmen werden: [link]

logo_talking

 

Über der krusche

jahrgang 56, freischaffender künstler, repräsentant einer "art under net conditions"
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.