Virulente Patente…

…sind gerade nicht vorrätig. Ich muß mir die bemerkenswerte Situation erst zurechtrücken, um praktikable Schritte zu entwerfen. Nun erweist es sich als Vorteil, daß ersten 2010 (im Kielwasser der Lehman Brothers-Pleite) ein Kahlschlag an Budgets des Kulturbereichs vorgenommen wurde, daß zweitens ab 2005 erneut krisenhafte Entwicklungen auftraten, diesmal still und ohne Erklärung.

Habs nicht glauben wollen, hab nachgeschaut

Ich bin also trainiert. Aber lustig ist das nicht. Vor allem die finanziellen Konsequenzen zeigen schmerzlich, weil sie in einer Freelancer-Existenz sofort auf alle Lebensbereiche durchschlagen. Da gibt es ja keinen Spielraum, keine „Arbeitgeberanteile“ etc.

Foch das Jammern empfinde ich als unproduktiv. Pessimismus ist langweilig. Ich habe also – wie in solchen Fällen üblich – nur eine kurze Zeitspanne reserviert, um mir selbst leid zu tun, weil das etwas Tröstliches hat. Eine leises Gefühl sagt mir ferner, daß ich so eine Nische für meine Selbstachtung brauche.

Dann aber kommt schnell jener Augenblick, in dem ich mir das ganze Malheur als eine interessante Aufgabe definiere und beginne, nötige Schritte zu klären, diese Dinge zu ordnen etc.

Dazu gehörte auch, sich über das Corona-Virus zu informieren, was in manchen Momenten schwierig schien, da ich über allerhand Kanäle eine Flut der Erregungen von Hobby-Experten, Obskuranten und voyeuristisch geprägten Menschen zugestellt bekam. Ich ziehe andere Quellen vor. Einige davon hab ich hier mit Links notiert:

+) Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit…
+) Robert Koch-Institut, Wien
+) Tropeninsitut Wien
+) ORF: Die wichtigsten Fragen und Antworten
+) Ärztekammer Steiermark
+) AGES – Österreichische Agentur f. Gesundheit…
+) BETREFF: CORONAVIRUS/ COVID-19 (Informationen der Abt. 9)
+) IG Kultur: FAQ Corona-Virus & Veranstaltungsverbot – Updates
+) IG Kultur: Maßnahmenpaket jetzt dringend gefordert
+) AKM: Kultur-Katastrophenfonds für Musikschaffende
+) EU: Corona Virus,: Consequences for Creative Europe programme
+) WKO: Die wichtigsten Antworten zu Corona für EPU

— [Epidemische Optionen, Übersicht] —

Über der krusche

jahrgang 56, freischaffender künstler, repräsentant einer "art under net conditions"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feuilleton abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.